Unser Amtsbereich

Im nördlichen Bayern erstreckt sich der Amtsbereich des Wasserwirtschaftsamtes Kronach, der mit der Region 4 (Oberfranken-West) identisch ist. Zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt Hof bilden sie die beiden Wasserwirtschaftsämter Oberfrankens.

Das Wasserwirtschaftsamt Kronach ist eine Behörde des Freistaates Bayern und dem Geschäftsbereich des Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz zugeordnet.

Als Fachbehörde für wasserwirtschaftliche Fachaufgaben gehört das Wasserwirtschaftsamt der unteren Verwaltungsebene an und ist gebietlich zuständig für die Region 4, also für die Landkreise Kronach, Coburg, Lichtenfels, Bamberg und Forchheim sowie für die kreisfreien Städte Coburg und Bamberg.

Amtsgebiet WWA Kronach Bild vergrössern Gemeinden im Amtsbereich des Wasserwirtschaftsamtes Kronach

Der Zuständigkeitsbereich besitzt eine Größe von 3.676 km2, besteht aus 5 Landkreisen mit 2 kreisfreien Städten, organisiert insgesamt in 113 Städten, Märkte und Gemeinden. Die Einwohnerzahl beträgt z. Zt. etwa 606.000 Einwohner.

Der Anschlussgrad an öffentlicher Wasserversorgung beträgt 99,5 %, die Gewinnung bei rd. 41,3 Mio. m3 im Jahr. Das Wasser wird zum größten Teil aus Grund- und Quellwasser der Region gefördert. Rd. 11,7 Mio. werden aus der Trinkwassertalsperre Mauthaus gewonnen. Die Wasserabgabe an Letztverbraucher beträgt etwa 34 Mio. m3 im Jahr, der Anteil der Wasserabgabe an Haushalten und Kleingewerbe ca. 83 %, das entspricht in etwa einen Pro-Kopf-Verbrauch von 127 l/Tag.

97,3 % der Einwohner und Einrichtungen besitzen einen Anschluss an zentrale Abwasseranlagen, davon 2,1 % als Direkteinleiter in die öffentliche Kanalisation.

Statistik Amtsgebiet WWA Kronach
Kreisverwaltung Einwohner (30.06.2005) Verwaltungsgebiet Fläche km² Anzahl der Kommunen
Landkreis Coburg 91.661 590,5 17
Stadt Coburg 42.015 48,3 1
Landkreis Kronach 74.079 651,5 18
Landkreis Lichtenfels 70.192 520,0 11
Landkreis Bamberg 144.788 1168,0 36
Stadt Bamberg 69.934 54,6 1
Landkreis Forchheim 113.485 642,9 29
Gewässerordnung Bild vergrössern Gewässerordnung im Amtsbereich des Wasserwirtschaftsamtes Kronach

Gewässer

Zu unterhalten sind 290 km größere Gewässer im Zuständigkeitsbereich des Freistaates Bayern (Gewässer erster Ordnung, große, überregional bedeutende Gewässer) und etwa 372 km Gewässer zweiter Ordnung, die Trinkwassertalsperre Mauthaus im Frankenwald und das Hochwasserrückhaltebecken Froschgrundsee am Oberlauf der Itz. Desweiteren durchzieht die internationale Schifffahrtsstraße bestehend aus Main und dem Rhein-Main-Donau-Kanal auf einer Strecke von 48 km das Amtsgebiet.

Gewässer I. Ordnung Amtsgebiet WWA Kronach
Ordnung Gewässer Länge km Landkreis
I Main 69,7 LIF, BA
I Main (Bundeswasserstraße) 11,5 BA
I Regnitz mit Hollergraben und Nonnengraben 29,8 FO, BA
I Main-Donau-Kanal (Bundeswasserstraße) 36,6 FO, BA
I Itz mit Froschgrundsee 59,9 BA, CO
I Rodach zum Main 45,7 KC, LIF
I Steinach zur Rodach 21,5 CO, KC, LIF
I Aisch 13,2 FO
I Wiesent mit Wiesentüberleiter und Schwedengraben 44,6 FO
I Trubbach 5,7 FO

Gewässer II. Ordnung Amtsgebiet WWA Kronach
Ordnung Gewässer Länge km Landkreis
II Reiche Ebrach 34,1 BA
II Rauhe Ebrach 31,0 BA
II Rodach zur Itz 27,1 CO
II Mittelebrach 24,1 BA
II Aurach 23,0 BA
II Trubach 22,3 FO
II Leitenbach 20,9 BA
II Leinleiterbach 20,1 BA, FO
II Haßlach zur Rodach 15,9 KC
II Röden 14,8 CO
II Aufseß 13,5 FO
II Gründleinsbach 12,8 BA
II Baunach 11,2 BA
II Alster 11,1 CO
II Wilde Rodach 10,8 KC
II Lauterbach (Stadt Bad Staffelstein) 10,7 LIF
II Lauter zur Itz 10,3 CO
II Lauter zur Baunach 9,9 BA
II Weismain 9,6 LIF
II Kronach 8,6 KC
II Loquitz 8,6 KC
II Tambach 6,1 CO
II Wiesent 5,5 FO
II Föritz 5,3 CO
II Ailsbach 4,8 FO
II Kreck 3,6 CO
II Helling 3,2 CO
II Püttlach 1,9 FO
II Haslach zur Reichen Ebrach 1,5 BA

Weiterführende Informationen

Links zu anderen Angeboten

Wasserwirtschaft Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz: Kartendarstellung mit Möglichkeit zum Wechsel in die Internetangebote anderer Wasserwirtschaftsämter